War of Art (Kl.) Kopie.jpg

War of Art

Regie: Tommy Gulliksen

NOR/D 2019, 101 min., Farbe, OmU, FSK: tba

Was passiert, wenn eine Gruppe internationaler Künstler nach Nordkorea geht, um lokale Künstler über subversive Kunst und Rebellion zu unterrichten? Wie viel wird das totalitäre Regime tolerieren, bevor es eingreift? Und was wird mit dem Projektverantwortlichen, dem norwegischen Künstler Morten Traavik, passieren, wenn der Kunstaustausch zu einem Skandal von internationalem Ausmaß wird?

War of Art (Kl.) Kopie.jpg

War of Art

Regie: Tommy Gulliksen

NOR/D 2019, 101 min., Farbe, OmU, FSK: tba

Was passiert, wenn eine Gruppe internationaler Künstler nach Nordkorea geht, um lokale Künstler über subversive Kunst und Rebellion zu unterrichten? Wie viel wird das totalitäre Regime tolerieren, bevor es eingreift? Und was wird mit dem Projektverantwortlichen, dem norwegischen Künstler Morten Traavik, passieren, wenn der Kunstaustausch zu einem Skandal von internationalem Ausmaß wird?

Inhalt

Inhalt

Frühjahr 2016: 10 verschiedene Künstler aus aller Welt reisen nach Pjöngjang in Nordkorea. Zehn Tage lang werden sie den nordkoreanischen Künstlern ihre umstrittenste Kunst zeigen und ihre Denkweise hinterfragen. Das Projekt könnte ein bahnbrechender Schritt zur Eröffnung eines kulturellen Austauschs mit der Außenwelt sein. Gleichzeitig könnten die Behörden versuchen, das Projekt als Propagandainstrument zu nutzen. Es besteht die Hoffnung, dass die Kunstakademie als "trojanisches Pferd" in einer Gesellschaft ohne Rebellion agieren kann. Dieser Film wird eine einzigartige Perspektive auf die nordkoreanische Kultur bieten.

Norsk Fjernsyn aus Norwegen und die Berliner Story House Productions haben diese einzigartige Geschichte in Koproduktion produziert. Nordkorea gilt als das isolierteste Land der Welt. Eine totalitäre Dynastie, in der der Führer Kim Jong-Un die Menschen von der Außenwelt fernhält. Politische Aktivisten und ihre Familien werden inhaftiert, selbst für die kleinsten rebellischen Aussagen. Wie ist es möglich, in einem Regime wie Nordkorea ein echter Künstler zu sein?

Credits

Stabliste

Regie: Tom Gulliksen

Kamera: Sven-Erling Brusletto

Schnitt: Uwe Klimmeck 

Musik: Kjetil Røst Nilsen, Takumi Motokawa, Frank Zerban, Nik Novak

Design: Kristian Pedersen, Jean Valnoir

Produktion: Andreas Gutzeit, Linn Aronsen, Eirin O. Høgetveit, Benedikte Danielsen

 

Mit: Morten Traavik, Henrik Placht, Nik Novak, Jean Valnoir, Quentin Shih, Cathie Boyd

Pressestimmen

Pressestimmen

 

Biografie

Biografie

Tommy Gulliksen ist Gründer und Produzent in Norsk Fjernsyn. Er hat fast dreißig Dokumentarfilme inszeniert und produziert. Gulliksen wurde für die Dokumentation "Terror Island" über die Terroranschläge in Oslo und Utoya mit vier Gullruten (Norwegische Fernsehpreise) und der Nymphe d ́Or in Monte Carlo 2012 ausgezeichnet.

Interview

Interview

 

Festivals

Festival Deutschland und Preise

 2019:

- CPH:DOX

- Dokfest München

Downloads

Downloads

Attachments:
FileDescriptionFile size
Download this file (War of Art Poster.jpg)Poster 9609 kB
Download this file (WOA_Graphics1_Valnoir.jpg)Still 6 6058 kB
Download this file (WOA_Graphics2_KPedersen.jpg)Still 4 6368 kB
Download this file (WOA_MainStill_1.jpg)Still 5 2816 kB
Download this file (WOA_Stills_2_JørundPedersen.jpg)Still 3 351 kB
Download this file (WOA_Stills_3_JørundPedersen.jpg)Still 2 2084 kB
Download this file (WOA_Stills_5_JørundPedersen.jpg)Still 1 180 kB

Jetzt im Kino!!

Jetzt im Kino